Sternenkinder

Feedback der Familien

Begleitung Fehlgeburt, Pränataldiagnostik, Wochenbett, Schwangerschaftsabruch, Rituale, Trauerbegleitung und Rückbildungkurse

Begleitung bei einer Fehlgeburt

Die Freude war so groß, doch dann kommt der Schock: Ihr Kind lebt nicht mehr. Was jetzt? Soll ich direkt in die Klinik, oder kann ich zu Hause bleiben? Ist es gefährlich, weiter schwanger zu sein? Wohin mit meiner Trauer? – Atmen Sie erst einmal tief durch. Und dann melden Sie sich gerne bei mir. Gemeinsam sortieren wir Ihre Gedanken und lassen die Ängste Sie nicht überschwemmen. Wir besprechen gemeinsam, Schritt für Schritt, was Sie in dieser schweren Zeit brauchen und was wichtig ist.

Hat sich Ihr Kind schon vor einigen Tagen, Wochen oder sogar Monaten verabschiedet und Sie merken, dass der Alltag seitdem anders ist? Die Gedanken kreisen immer wieder um ihr Kind? Sie weinen häufiger als zuvor? Oder es beschäftigt Sie ein ganz anderes Thema? Dann lassen Sie uns darüber sprechen. Ich höre mir erst einmal Ihre ganz eigene und individuelle Geschichte an. Den weiteren Weg gehen wir dann, mit Fokus auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse solange Sie es wünschen.

Begleitung vor und nach Pränataldiagnostik

Ein so kleiner und harmloser Test stellt ihr ganzes Glück in Frage und ihr Leben auf den Kopf? Wie soll es weiter gehen? Welche Möglichkeiten haben wir? Gemeinsam mit Ihrem behandelnden Arzt begleite ich Sie auf dem Weg der Entscheidung, bis zur Geburt Ihres Kindes und darüber hinaus. Ihre ganz persönlichen Wünsche stehen hierbei im Mittelpunkt.

Begleitung im Wochenbett nach einer stillen Geburt

Sie haben Ihr Kind still geboren und jetzt? Wie soll das Leben weitergehen? Wie den Schmerz aushalten? Ist mit meinem Körper alles in Ordnung? Wie jede andere Mutter haben auch Sie den Anspruch auf Hebammenleistung – mindestens 12 Wochen lang. Ich unterstütze Sie mit allem was gebraucht ist.

Schwangerschaftsabbruch

Für niemanden ist dieser Weg leicht. Sie haben ihn noch vor sich oder bereits hinter sich. Sich gegen sein eigenes Kind zu entscheiden ist ein schmerzhafter Weg und ich weiß, dass Sie für Ihre Entscheidung gute Gründe haben. Hegen Sie den Wunsch zu reden, zu schweigen oder auch einfach zu weinen? Haben Sie Fragen, Sorgen oder Ängste? Ihr Weg mit Ihrem Kind ist ein ganz Besonderer und auch Sie haben Anspruch auf professionelle und einfühlsame Betreuung. 

Rituale

Gestalten von Ihren ganz persönlichen Abschiedsritualen

Ausgebildet zur Beraterin für naturverbundene Ritualarbeit ist es mir besonders wichtig, dass Sie Ihr Kind in Würde verabschieden können. Bei größeren Kindern gibt es eine Beerdigung, doch auch die ganz Kleinen sollten mit Liebe verabschiedet werden können. Wenden Sie sich gerne an mich, wenn Sie das Gefühl haben, dass noch etwas fehlt. Gerne gestalte ich mit Ihnen ein Ritual. Möchten Sie es lieber ganz alleine durchführen ist auch dies natürlich möglich.

„Ein Ritual wird immer dann erforderlich, wenn die Seele uns etwas sagen will, was der Körper als eine psychische Not, einen Mangel, ein Bedürfnis übersetzt: Wir treten also in ein Ritual ein, um auf den Ruf der Seele zu antworten.“ Zitat von Malidoma Patrice Somé

Trauerbegleitung

Trauerbegleitung nach Verlust eines Kindes rund um die Geburt

Bei den Angeboten haben Sie sich nicht wiedergefunden, da Ihre Geschichte so ganz anders ist? Jede Geschichte ist so individuell, dass es dafür keine Form gibt. Was auch immer Ihnen auf dem Herzen liegt, ich bin offen und voller Zuversicht, dass wir gemeinsam Ihren richtigen Weg finden werden.

Feiert ihr Sternenkind dieses Jahr schon seinen 1., 5. oder 10. Geburtstag?

Tragen Sie ihre Geschichte schon lange im Herzen mit sich herum? Haben Sie das Gefühl ihr Kind ist in Vergessenheit geraten? Wird Ihr Herz schwer, wenn Sie an den Abschied ihres Kindes denken. Auch noch viele viele Jahre später ist es nicht zu spät, dass Sie sich ihrem Kind nochmal annähern, gemeinsame Zeit kreieren und zu ihrem verstorbenem Kind Kontakt aufnehmen. Gerne begebe ich mich mit Ihnen gemeinsam auf die Reise zu ihrem kleinen oder großen Sternchen.

Die Kostenübernahme bei der Begleitung von Sternenkindern wird jeweils im Einzelfall entschieden. Die Kassen zahlen die Betreuung im Wochenbett bis zu 12 Wochen nach der Geburt.

Rückbildungskurse

Rückbildungskurs für früh verwaiste Mamas.

Wenn das eigene Kind während der Schwangerschaft, der Geburt oder innerhalb der ersten Lebenszeit verstirbt entwurzelt dies. Das Leben steht Kopf, nichts mehr ist so wie es einmal war.

Dieser Rückbildungskurs bietet dir die Möglichkeit dich mit deinem ganzen Körper wieder zu verwurzeln.

Wir werden Übungen durchführen, die deinen Körper von innen heraus stärken, deinen Beckenboden und deine Bauch- und Rückenmuskulatur trainieren und deine Rectusdiastase verschließen. Dein Körper hat sich durch die Schwangerschaft und Geburt verändert und auch er trauert. Deswegen finden wir achtsame und passende Übungen für diese besondere Zeit.

In einem weiteren Teil des Kurses geht es vor allem um den Austausch mit anderen betroffenen Mamas. Ich gestalte für euch einen sicheren Raum, in dem ihr mit eurer Geschichte Willkommen seid. Hier stehst du mit allem deinem Sein und ohne dass du dich erklären musst im Vordergrund.

In unserer gemeinsamen Zeit begleite ich dich ein Stück weit zurück ins Leben. Wir nehmen uns Zeit für Gespräche, Achtsamkeitsübungen und kleine Rituale.

Der Kurs umfasst ein Kennlerngespräch vorab, 5 Kursstunden á 2 Zeitstunden und ein individuelles Abschlussgespräch (nach Bedarf).

Der Kurs wird in Präsenz stattfinden.

Anmeldung erfolgt hier:
https://kemkes.hebamio.de/kursliste/2

Die Termine sind am: 05.06, 12.06., 19.06., 26.06., 03.07. von jeweils 19.00-21.00

Kosten:
Der Übungsteil wird bei gesetzlich Versicherten direkt mit den Krankenkassen verrechnet. Die Kostenübernahme bei Privatversicherten bitte vorab bei der entsprechenden Kasse erfragen.

Der Eigenanteil für den Gesprächskreis liegt bei 120€ und kann bei Bedarf querfinanziert werden. Bei Bedarf bitte direkt persönlich melden.

Massage zur Unterstützung einer kleinen / stillen Geburt

Die Welt steht still. Das Vertrauen in deinen eigenen Körper existiert vielleicht nicht mehr so wie früher. Du möchtest dir die Zeit geben und im Rhythmus deines eigenen Körpers gebären. Mit der Massage besteht die Möglichkeit, deine Eigenwahrnehmung und dein Körpergefühl zu fördern. Durch die Massage des Körpers können Verspannungen und Blockaden im Nacken, unteren Rücken, Becken und Bauch gelöst werden.

Das Lymphsystem wird intensiv angeregt und die Durchblutung gefördert.

Sie wirkt sanft und löst durch die Berührungen ganz nebenbei Oxytocin aus. Ein Hormon, das Liebeshormon, welches für die Geburt eine wichtige Aufgabe und Bedeutung hat.

Rückbildungsmassage nach kleinen / stillen Geburten

Du bist Mama, Mima, Mami,.. geworden. Du hast geboren. Du bist im Wochenbett. Dein Kind fehlt.

Dein Körper fühlt sich leer an, vielleicht auch fremd.

Du möchtest dich und deinen Körper spüren? Du wünschst dir für einen Moment den Kopf auszuschalten? Du wünschst dir einen Safe Space? Dann melde dich bei mir und vereinbare eine 60min Auszeit mit einer Rückbildungsmassage. Die Massage ist eine kleine Auszeit vom Alltag.

Sie lockert den Nacken-Schulter-Bereich. Über die Bauchmassage kann die Verdauung angeregt werden und die Durchblutung des Bindegewebes gesteigert. Gleichzeitig ist eine Verbesserung des Gewebetonus der Beckenorgane möglich. Somit können Senkungsbeschwerden von Blase und Uterus und eine einhergehende Inkontinenz vorgebeugt werden.

Die schwangerschaftsbedingte Rectusdiastase kann im Rahmen der Massage behandelt werden. Ziel ist es, dass die Bauchmuskeln wieder ihren ursprünglichen Platz finden und weiterführend trainiert werden können.

Die Rückbildungsmassage wirkt ausgleichend und zentrierend und ist eine wundervolle Möglichkeit sich „Ich-Zeit“ zu schenken.